In Stahnsdorf geriet am Sonntagnachmittag ein Keller in Brand.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrfahrzeuge stand der Keller eines Wohnhauses vollständig in Flammen. Über 80 Einsatzkräfte aus der Region sowie der Gemeinde Nuthetal waren mehrere Stunden mit der Brandbekämpfung beschäftigt.

Tückisch war für die insgesamt 9 Teams unter Atemschutz vor allem die Rauchentwicklung - im Gebäude konnten sie sich bei vollständig genommener Sicht nur durch Tasten und mit Hilfe der Wärmebildkamera vorarbeiten.

Zum Schutz der Einsatzkräfte im Gebäude musste zwischenzeitlich in der gesamten Straße der Strom abgeschaltet werden.

 

MOD_VRC_360