Gebäudebrand in Kleinmachnow - am frühen Samstagabend wurde die Feuerwehr Stahnsdorf zusammen mit den Feuerwehren der Region zu einem Gebäudebrand nach Kleinmachnow alarmiert. Beim Eintreffen stand das gesamte Erdgeschoss eines Einfamilienhauses in Flammen, dabei wurden mehrere Personen verletzt.

Die Feuerwehr Stahnsdorf unterstütze die Kräfte in Kleinmachnow bei der Brandbekämpfung mit mehreren Teams unter Atemschutz sowie zahlreichen Einsatzkräften außerhalb des Gebäudes.

Parallel musste auch ein Landeplatz für den nachgeforderten Intensiv-Rettungshubschrauber aus Berlin eingerichtet werden.

Die Löscharbeiten dauerten rund 3 Stunden an.