Auch der gestrige Abend stand bei der Feuerwehr Stahnsdorf ganz im Zeichen des Sturmes. Kurz nach unserer gestrigen, wohl etwas verfrühten Abschlussmeldung wurden wir an den Teltowkanal alarmiert. Hier brach der Sturm einen kompletten Baum ab und warf ihn in den Kanal. Dort schwamm er als Barriere für den Schiffsverkehr.
Gemeinsam mit der Wasserschutzpolizei und dem Boot der Feuerwehr Teltow sicherten wir den Baum – er wurde später vom Wasserschifffahrtsamt entfernt.
Parallel stellten wir mehrere z.T. mehrfach gebrochene Bäume am Fußweg fest, welche wir zur Sicherung der Fußgänger entfernen mussten. Sie wurden vor Ort auf das Schiff des Amtes verladen.
Bis nach Mitternacht entfernten wir im Anschluss einen Baum, welcher drohte auf ein Wohnhaus zu stürzen. Insgesamt wurden wir somit zu 10 Einsätzen alarmiert.