Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Stahnsdorf - mit aktuell sechs Alarmen war der Mittwoch für die Feuerwehr Stahnsdorf ein einsatzreicher Tag. Bereits zwei Mal rückten die Einsatzkräfte in der Nacht aus - in Saarmund unterstützen wir mit unserer Drehleiter und in Stahnsdorf brannte eine Elektroanlage.

Gegen Mittag wurden wir dann zu einer Brandmeldeanlage sowie einem Kleinbrand in einem Waldstück gerufen.

Am Nachmittag kam es durch den Wind zu einem angebrochenen Baum, welcher drohte auf ein Wohnhaus zu stürzen. Für die Arbeiten musste die Wilhelm-Külz-Str. mitten im Berufsverkehr gesperrt werden - mit entsprechender Staubildung. Dass diese Maßnahme zwingend notwendig war, zeigte sich wenige Minuten später. Noch während der Vorbereitungen stürzte der betroffene Baum im Zuge des durchziehenden Sturmes in die Gegenrichtung - mitten über die Fahrbahn.

Aktuell ist die Feuerwehr in einem weiteren Sturmeinsatz (Baum über Straße) tätig.