Die Feuerwehr wartet auf den Nachtbus – das gabs bei uns auch noch nicht. Gestern am späten Abend wurde die Feuerwehr Stahnsdorf zu großflächigen Ölverschmutzungen alarmiert. Schnell stellte sich heraus, dass Öl auch auf der Buswendeschleife an der Waldschänke zu finden war. Parallel war auch die Feuerwehr Kleinmachnow im Einsatz. Damit deutete alles auf einen Linienbus als Verursacher hin.

Nachdem die Feuerwehr Stahnsdorf mit einigen Kilo Bindemittel die Ölverschmutzungen abgestumpft hatte und in Absprache auch in Kleinmachnow ausgeholfen hatte, warteten wir auf den Nachtbus, welcher vermutlich für die Verschmutzung verantwortlich war. Insgesamt war die Feuerwehr rund zwei Stunden bis kurz nach Mitternacht beschäftigt.