Die Wache der Ortsfeuerwehr Güterfelde ist im Alarmfall der Anlaufpunkt von 27 Einsatzkräften. Dabei sichert die Ortsfeuerwehr Güterfelde nicht nur den eigenen Ortsteil ab, sondern ist auch für den Bereich Kienwerder zuständig. Dafür verfügt die Ortsfeuerwehr über ein LF 20 - das größte Löschgruppenfahrzeug der Gemeinde. Als ehemaliges Tanklöschfahrzeug verfügt dieses Fahrzeug über einen Wassertank mit 3000 Litern Inhalt. Neben der typischen Ausstattung für Brandeinsätze und die technische Hilfeleistung ist dieses Fahrzeug auch mit einer besonders starken Abwasserpumpe bestückt - ein vollgelaufener Keller oder ein überlaufender Kanal ist für diese Pumpe kein Problem.

Rechts auf dem Bild zu erkennen: Der Einsatzleitwagen der Gemeinde Stahnsdorf - stationiert in Güterfelde. Bei allen größeren Einsätzen fährt dieses Fahrzeug mit. Die speziell ausgebildete Bedienmannschaft aus den Ortsteilen Güterfelde und Stahnsdorf nimmt bei diesen Einsätzen im Fahrzeug Platz und unterstützt die Einsatzleitung. Hierfür stehen ein Rechner mit enstprechender Software, Funk und Internet bereit.